Die Sehenswürdigkeiten von Oxford

Die Universität

Die ehrwürdige Universität von Oxford ist die älteste Großbritanniens und die drittälteste Europas. Erste Hinweise auf einen Unterricht finden sich in Briefen eines Lehrers aus dem Jahr 1095. Von einer Universitätsgründung geht man im Jahr 1167 aus, als König Heinrich II. den Engländern verbot, an der Sorbonne in Paris zu studieren. Bis zum Jahr 1878 konnten Frauen nicht in Oxford einschreiben. Dann wurden erste Frauencolleges gegründet. Oxford ist eine begehrte Eliteuniversität. Studiert haben hier z.B. Oscar Wilde, Stephen Hawking, Richard von Weizsäcker und Bill Clinton.

Bei einer Führung besuchen Sie die ältesten Colleges der Universität sowie die Bodleian Library, die Hauptbücherei der Oxford University, in der Filmszenen aus Harry Potter gedreht wurden. Die Radcliffe Camera, ein neugotischer Rundbau, beinhaltet Leseräume der Bodleian Library. Sie ist nur im Rahmen einer Führung zugänglich und den Studenten vorbehalten. Mir ihr hat sich der englische Arzt John Radcliffe durch einen Kuppelbau im Stil der italienischen Renaissance ein Denkmal gesetzt.

Der Botanische Garten

Der Botanische Garten in Oxford gehört zur Universität. Er wurde 1621 von Henry Danvers gegründet und in 1633 fertiggestellt und gilt als der älteste Großbritanniens. Der älteste Baum, eine Eibe, wurde im Jahr 1645 angepflanzt. Der Garten wurde damals gegründet, um Heilpflanzen für medizinische Zwecke zu züchten und zu untersuchen. Heute finden Sie hier über 8000 verschiedenen Pflanzenarten. Damit besitzt der Botanische Garten von Oxford eine der größten Sammlungen der Welt. Schon früh begann man in Oxford, Samen mit anderen Parks und Gärten auszutauschen, um so eine größtmögliche Vielfalt zu bekommen.

Ein Teil des Botanischen Gartens ist von einer Steinmauer aus dem 17. Jahrhundert umrandet. In den Glashäusern werden Pflanzen untergebracht, die sonst im kühlen Wetter der Insel nicht gedeien würden, z.B. tropische Pflanzen wie Palmen, Kakteen und Sukkulenten und fleischfressende Pflanzen.

Oxford: Inspektor Morse und Lewis 2-stündiger Rundgang

Oxford: Inspektor Morse und Lewis 2-stündiger Rundgang

Begeben Sie sich auf die Spuren des fiktiven Inspektors Morse und seines Handlangers Lewis auf...

174 Bewertungen
ab € 20,60
zum Angebot

Rundgang durch Oxford und die Universität

Rundgang durch Oxford und die Universität

Erkunden Sie die ältesten Colleges Oxfords, so auch das 1379 gegründete New College, das als...

203 Bewertungen
ab € 14,82
zum Angebot

Oxford University: Rundgang

Oxford University: Rundgang

Machen Sie einen Rundgang in Ihrer Wunschsprache durch Oxford. Folgen Sie Schauspielern, Studenten...

24 Bewertungen
ab € 17,17
zum Angebot

Das Sheldonian Theatre

Das Sheldonian Theatre wurde von Christopher Wren im Stil des römischen Marcellus-Theater errichtet. Es war das erste große klassiche Gebäude der Stadt und ist Teil der Universität von Oxford. Das Theater wurde nach seinem Stifter, Gilbert Sheldon, ehemaliger Erzbischof von Canterbury und Kanzler der Universität benannt. Das Gebäude wird gerne für Konzerte und Veranstaltungen der Universität genutzt.

Der South Park

Der South Park liegt im Süden der Stadt. Der größte Park von Oxford hat eine Fläche von 20 Hektar und grenzt an den Headington Hill Park. Bis zum Jahr 1939 war er in Privatbesitz der Familie Morell und wurde dann vom Oxford Preservation Trust erworben, der ihn später der Stadt Oxford übergab. Die Parkflächen werden gerne für Veranstaltungen wie das Foodies Festival im September oder Konzerte genutzt.

Der South Park liegt auf einem Hügel und bietet weite Grasflächen, von denen Sie einen schönen Blick auf Oxford genießen können. Sie dürfen hier picknicken und können den Fitness Trail oder den Joggingparcour nutzen.

Das Oxford Castle

Das Schloss von Oxford wurde im Jahr 1071 von dem Baron Robert d'Oilly im normannischen Stil errichtet. Zwischen 1166 und 1966 diente es viele Jahrhunderte lang als Gefängnis. Einige Inhaftierte wurden hier an einem Galgen hingerichtet. Das Gebäude wurde im Jahr 1966 dem Oxfordshire County Council gegeben. Seine Räume dienen seitdem als Restaurant, für Theateraufführungen und andere Veranstaltungen. In Teilen des Gefängnisses ist auch ein Hotel untergebracht.