Willkommen in Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und mit rund 1,8 Millionen Einwohnern zugleich die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Im Großraum Wien wohnen gar ein Viertel der Österreicher. Die malerische Altstadt mit dem gotischen Stephansdom, der Hofburg und den Schlössern Schönbrunn und Belvedere zeugt noch heute von der prunkvollen Historie, als Wien das Zentrum des Kaiserreichers war.

Romantiker sollten eine Fahrt mit dem Riesenrad nicht verpassen. Aus 65 Metern Höhe können Sie bei gutem Wetter bis zum Wiener Wald schauen. Der Wiener Prater an der Donau ist zugleich Vergnügungspark als auch ein Ausflugs- und Erholungsbebiet für die Stadt.

Die Wiener Altstadt

Die Wiener Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das historische Zentrum ist mit seinen prachtvollen Bauten Zeuge dreier Epochen. Der Stephansdom, von den Wienern liebevoll Steffl genannt, ist typisch für das Mittelalter. Die Wiener Hofburg stellt eindrucksvoll die Zeit des Barocks dar. Im späten 19. Jahrhundert, in der Gründerzeit, sind Gebäude wie die Staatsoper und das Kunsthistorische Museum entstanden.

Hier finden Sie Ihr Ticket für den Aufenthalt in Wien:

Sightseeing Rundgang: Wiener Geschichte in 120 Minuten

Sightseeing Rundgang: Wiener Geschichte in 120 Minuten

Erfahren Sie mehr über die Geschichte Wiens und seiner Persönlichkeiten. Lauschen Sie auf diesem...

55 Bewertungen
ab € 25,00
zum Angebot

Wien: Halbtagesprivat Walking Tour

Wien: Halbtagesprivat Walking Tour

Entdecken Sie die Kaiser Denkmäler und Wahrzeichen Sehenswürdigkeiten von Wien auf einer...

ab € 245,00
zum Angebot

Wien stellt sich vor II: Hinterhöfe & Mysteriöse Orte

Wien stellt sich vor II: Hinterhöfe & Mysteriöse Orte

Erkunden Sie Wien aus einer anderen Perspektive und lassen Sie sich durch den historischen Teil...

ab € 25,00
zum Angebot

Wiener Schlösser

Schloss Schönbrunn war die ehemalige Sommerresidenz der Kaiserfamilie und damit auch von Kaiserin Sisi. Das Schloss allein hat 1441 Räume, die zumeist im Stil des Rokoko ausgestattet sind. Typisch sind hier helle Räume, die mit Ornamenten aus Blattgold überzogen sind sowie Krystalllüster aus Böhmen. Im Spiegelsaal musizierte einst das Wunderkind Mozart. Das Millionenzimmer zählt zu den schönsten Räumen. Es ist mit wertvollen Miniaturen aus Indien und Persien ausgestattet und mit Rosenholz getäfelt.

Verpassen Sie nicht das Palmenhaus oder die Gloriette, wo Sie österreichische Mehlspeisen mit einem wunderbaren Blick über Wien genießen können. Im verwinkelten Irrgarten spielte schon die Kaiserfamilie Verstecken. Sisi-Fans wandeln auf dem Sisi-Pfad durch die Wagenburg und erleben den Lebensweg und das Schicksal der Kaiserin anhand ihrer Kutschen.

Schloss Belvedere verdankt seinen italienischen Namen "Schöne Aussicht" von dem Blick, den man vom Schlossgarten auf die Stadt Wien mit dem Stephansdom hat. Belvedere war die Sommerresidenz von Prinz Eugen. Das Museum mit seiner gotischen Sammlung ist in prunkvollen Gebäuden untergebracht. Die Orangerie wurde nach dem Tod des Prinzen Eugen in einen Stall umgewandelt. Im Prunkstall standen einst die Pferde des Prinzen.

Beide Schlösser wurden von der UNESCO ins Weltkulturerbe übernommen.