Die Stadtteile von Los Angeles

Los Angeles ist nach New York City die zweitgrößte Stadt den Vereinigten Staaten. Rund 14 Millionen Menschen leben in der Metropolregion Los Angeles, im eigentlichen Stadtbereich sind es noch 4 Millionen. Die Stadt erstreckt sich auf einer Fläche von fast 86.000 Quadratkilometern. Von Nord bis Süd fahren Sie 71 Kilometer und von Ost nach West 47 Kilometer.

Viele Straßen ziehen sich gerade durch die Stadt und sind schachbrettartig angelegt. Dazwischen finden sich die vielen Free- und Highways, auf denen der Verkehr rollt. Los Angeles ist allein schon durch seine Größe eine Autofahrerstadt, zu Fuß gehen die Wenigsten. Wenn Sie nur kurz dahin sind und kein Auto mieten möchten, lohnt sich eine Bustour.

Die Stadt ist in 15 verschiedenen Bezirke eingeteilt, die Distrikte. Erfahren Sie, was es dort alles zu sehen gibt.

Downtown Los Angeles

Die Innenstadt von Los Angeles ist der geografische Mittelpunkt der Stadt. Hier finden Sie die wenigen Hochhäuser, die Los Angeles zu bieten hat. Vor rund 250 Jahren gründeten spanische Siedler und Missionare am 4. September 1781 ein Pueblo in der Nähe der heutigen Olvera Street. Etwa ein Jahrhundert später wurde Südkalifornien durch die Eisenbahnanbindung erschlossen. In Los Angeles selbst fuhren verschiedene Straßenbahnen durch die Stadt. Im Jahre 1939 wurde die Union Station eröffnet, die L.A. mit dem Rest der USA verband. Doch das Automobil war schon dabei der Bahn Konkurrenz zu machen. Es sollte die ganze Stadt revolutionieren.

Downtown L.A. teilt sich in mehrere Bezirke. Im Norden finden Sie die Olvera Street mit der sehr sehenswerten Union Station.Spazieren Sie auch durch den Gründungsort der Stadt mit dem hübschen Namen "El Pueblo de Los Angeles" mit seinen spanisch-mexikanischen Bauten. Nördlich und westlich des Bahnhofes liegt Chinatown. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars und Kunstgalerien.

Das Civic Center besteht in erster Linie aus vielen Behörden mit dem Rathaus der Stadt, der Stadtverwaltung sowie Landes- und Bundesbehörden. Bunker Hill ist das kulturelle Zentrum der Stadt mit der Walt Disney Concert Hall, dem Dorothy Chandler Pavilion und dem Ahmanson Theatre. Kunstfans sollten sich das Museum of Contemporary Art oder das Museum für zeitgenössische Kunst, The Broad anschauen.

Little Tokyo ist das japanische Gegenstück zu Chinatown, wenn Sie auf der Suche nach japanischem Flair sind. Im Viertel Historic Core finden Sie historische Kinos, Waren- und Bürohäuser aus der Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts.

Ihr Ticket für Sightseeing in Los Angeles

Hop-On/Hop-Off-Bustour durch Los Angeles

Hop-On/Hop-Off-Bustour durch Los Angeles

Erleben Sie mit Ihrem 24, 48 oder 72-Stunden-Ticket eine Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Tour durch Los...

219 Bewertungen
ab € 42,75
zum Angebot

„Go Los Angeles“ Karte: All Inclusive

„Go Los Angeles“ Karte: All Inclusive

Genießen Sie freien Zugang zu 37 von Los Angeles' besten Attraktionen mit der „Go Los Angeles 1,2,...

80 Bewertungen
ab € 74,15
zum Angebot

Los Angeles: Private Tour im Geländewagen

Los Angeles: Private Tour im Geländewagen

Lassen Sie sich die Geschichte und Sehenswürdigkeiten von Los Angeles in nur einem Tag zeigen,...

22 Bewertungen
ab € 311,44
zum Angebot

Hollywood

Für viele ist Los Angeles verbunden mit Hollywood, dem Stadtteil der Träume. Der Stechpalmenwald, wie die Übersetzung für Hollywood lautet, ist das Zentrum der US-amerikanischen Filmindustrie. Seinen Namen bekam der heutige Stadtteil durch den Immobilienmakler Harvey J. Whitley, der hier Grundstücke vermarktete. Die wohl ersten Filmaufnamen machte im Jahre 1910 der Regisseur D.W. Griffith mit seinem Film "Old California" und begründete damit die berühmte Filmindustrie.

Das Hollywoodsign über der Stadt sollte einst für Grundstücke von Hollywoodland werben. Nach dem die letzten Buchstaben verfielen, blieb nur noch Hollywood stehen. Bei einem Besuch der Universal Studios und der Warner Bros. Studios können Sie hinter die Kulissen der Filmindustrie schauen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich den Walk of Fame auf dem Hollywood Boulevard. Schauen Sie nach den Sternen berühmter Künstler und Filmstars. Selbst Tiere wie Lassie oder Puppen wie z.B. Kermit der Frosch wurden mit einem Stern geehrt.

Vor dem Grauman's Chinese Theatre, einem Kino im Stil einer chinesischen Pagode, finden Sie die Hand- und Schuhabdrücke zahlreicher Stars wie Frank Sinatra oder Marilyn Monroe im Vorhof des Theaters. Auch Hildegard Knef ist hier vertreten.

West Hollywood

Der berühmte Sunset Boulevard führt durch West Holywood, wo er den Namen Sunset Strip führt. Die Ecke ist bekannt für ihre Designerboutiquen, Restaurants und Musikklubs wie dem Viper Room, Rainbow Bar & Grill, The Roxy und Whisky a Go-Go, in dem Musikgrößen wie The Doors, Led Zeppelin und The Who auftraten.

Beverly Hills

Kein wirklicher Stadtteil von Los Angeles, jedoch ganz in der Nähe ist Beverly Hills. Am weltberühmten Rodeo Drive shoppen die Stars ihre Haute Couture in luxuriösen Designerboutiquen und dinieren in feinen Sternerestaurant. Am Rodeo Drive finden sich die teuersten Einkaufszentren der Welt wie die Rodeo Collection mit 5 Stockwerken edler Geschäfte. Im Paley Center for Media können Sie 120.000 TV-Shows und Radiosendungen nach Ihrer Lieblingssendung durchforsten.

Venice

Das amerikanische Venedig war einst Zentrum der Beat Generation und zieht auch heute noch Künstler und Freidenker an. Der District mit einen Kanälen wurde im Jahre 1905 vom Bauunternehmer Abbot Kinney angelegt. Hier konnte man fern von Europa in venezianischen Gondeln fahren. Leider sind die meisten Kanäle dem Autoverkehr zum Opfer gefallen. Die übrig gebliebenen wurden in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Entlang des Venice Beach Boardwalk zeigen Künstler ihr Können. Ob Musiker, Feuerspuker oder Breakdancer, die Darbietungen sind abwechslungsreich. Am Muscle Beach trainieren kräftige Jungs in der Sonne ihre Muskelpakete. Es ist ein Sehen und Gesehenwerden. Suchen Sie sich einen Platz in einem Straßencafé und genießen Sie die Szene. Am schönsten ist ein Besuch am späten Nachmittag, wenn die untergehende Sonne die Kulisse in ihr rotes Licht taucht.

Santa Monica

In Santa Monica endet die berühmte Route 66, die in Chicago startet und durch die ganze USA von Osten nach Westen führt. Der Santa Monica-Pier aus den 1920er-Jahren ist das Wahrzeichen der Stadt. Er beherbergt einen kleinen Vergnügungspark mit Riesenrad, Achterbahn sowie einem alten Pferdekarussel. In Strandnähe finden Sie einige Hotels. An der Third Street Promenade, einer der wenigen Fußgängerzonen, schlendern Besucher und Einheimische und schauen den vielen Straßenkünstlern zu.