Das Wetter in Mailand

In Mailand herrscht ein subkontinentales Klima vor. Der Sommer ist warm und der Winter gemäßigt kühl. Die Alpen halten starke Kälte von der Region ab.

Der Winter ist eher trocken. Die Temperaturen  liegen im Dezember zwischen 1 und 7 Grad Celsius und im Januar zwischen - 2 und 4 Grad Celsius. Der Januar ist in der Regel der kälteste Monat des Jahres. Ab Februar steigen die Temperaturen langsam auf 8 Grad am Tag an.

Im Frühlingsmonat März liegen die Tagestemperaturen schon bei rund 14 Grad, im April bewegt sich das Thermometer langsam auf die 20 Grad-Marke zu, während es im Mai diesen Wert überschreitet.

In den Sommermonaten Juni, Juli und August sind es meist um die 30 Grad Celsius am Tage und knapp unter 20 Grad in der Nacht.

Auch der September lockt noch mit bis zu 25 Grad Wärme. Im Oktober sinken die Werte langsam auf unter 20 Grad und im November sind es wieder um die 14 Grad am Tage.

Wann regnet es in Mailand?

Als niederschlagsreichste Monate gelten April, August, Oktober und November. Auch im Regen bietet Mailand genügend Abwechslung! Nutzen Sie die Zeit, um den Museen einen Besuch abzustatten oder gehen Sie shoppen.

Wohin im Regen? Wie wäre es mit einem Museumsbesuch?

3-stündige Segway-Tour durch Mailand

3-stündige Segway-Tour durch Mailand

Entdecken Sie Mailand auf aufregende Weise. Fahren Sie auf dieser 3-stündigen Segway-Tour in einer...

111 Bewertungen
ab € 60,00
zum Angebot

Ohne Anstehen: Da Vincis Abendmahl & Highlights von Mailand

Ohne Anstehen: Da Vincis Abendmahl & Highlights von Mailand

Erhalten Sie bei diesem Stadtrundgang durch Mailand und bevorzugten Eintritt zu Leonardo Da Vincis...

145 Bewertungen
ab € 70,00
zum Angebot

Mailand: Geführte Tour „Das letzte Abendmahl“

Mailand: Geführte Tour „Das letzte Abendmahl“

Besichtigen Sie da Vincis Gemälde „Das letzte Abendmahl“ ohne Anstehen in der Santa Maria delle...

217 Bewertungen
ab € 44,00
zum Angebot

Wann ist die ideale Reisezeit für Mailand?

Welches die ideale Reisesaison ist, darüber sind die Meinungen unterschiedlich. Dies hängt zum einen von Ihren Wünschen ab. Sind Sie eher ein aktiver Mensch und möchten möglichst viel in kurzer Zeit erleben oder gehen Sie es geruhsamer an? Zum anderen erlebt jeder Wärme anders. Vielleicht lieben Sie die Hitze und fühlen sich dann erst pudelwohl?

Im Allgemeinen ist zu sagen, dass Frühjahr und Herbst als die beste Reisezeit für eine Städtereise nach Mailand gelten. Für aktive Besichtigungen ist das Klima zu dieser Zeit ideal. Aber auch der warme Sommer macht Freude, wenn Ihnen Temperaturen von ca. 30 Grad gut gefallen. Abkühlende Regengüsse sind im Juli / August eher nicht zu erwarten. Der Winter ist kühl und nass, lockt aber mit günstigen Angeboten in den Hotels.